Herstellung von Backmalz

Hallo alle zusammen,

schon wieder einige Tage vergangen, die Zeit rennt ja gerade so dahin, ich wollte Euch noch so viel schreiben 🙂 und komme einfach nicht zu allem. Tja…..

Aber hier erst mal meine Herstellung des Backmalz. Immer wieder werde ich gefragt wo man Backmalz bekommt, dabei ist es so leicht herzustellen.

Ihr benötigt lediglich gutes Getreide, in meinem Fall dieses mal mit BioWeizen, aber auch Roggen, Gerste und Dinkel funktioniert.

Und so gehts:

Körner gut mit kaltem Wasser abwaschen und in einen Sieb/Salatsieb geben und in diesen in eine Schüssel stellen und mit so viel Wasser auffüllen bis die Körner bedeckt sind. Stellt die Schüssel nun an einen dunklen Ort und lasst sie 12 Stunden einweichen. Ich habe eine dunkle Schüssel genommen und mit einem Deckel und Tuch abgedeckt, bei Raumtemperatur.

Wasser abgießen und Körner gut spülen. Und ohne Wasser wieder im Sieb zurück in die Schüssel. Weitere 12 Stunden ruhen lassen.

DSC_0022

Dann erneut gut durchspülen und abtropfen lassen und weitere 12 Stunden ruhen.

Jetzt sollte man schon die ersten kleinen Keime sehen. Ihr wiederholt es so lange bis die Keime sich verzweigen, aber keine grünen Stellen bilden. Die Würzelchen sehen aus als würden sie sich verhaken, dann ist der perfekte Zeitpunkt um mit dem Trocknen zu beginnen.

DSC_0018

Dazu je nach Menge auf ein oder zwei mit Backpapier belegtes Backblech legen, und locker verteilen.

Bei ca. 70C° Umluft wäre ideal, habe aber nur Ober Unterhintze gehabt, geht also auch werden die Körner nun 60 Minuten mit leicht geöffneter Backofentür getrocknet. Ab und zu mal bisschen verteilen und wenden.

DSC_0014

Nach einer Stunde Ofentür schließen und auf 130C° hochdrehen und weitere 40-50 Minuten rösten. Hier schaut doch immer wieder mal nach wie weit der Vorgang ist, jeder Ofen ist ja etwas anders, es entsteht ein etwas malziger Geschmack und das Korn ist beim probieren trocken und rösch.

Wenn sie fertig sind lasst ihr sie einfach abkühlen um sie anschließend 1 Minute/Stufe 10 zu mahlen.

DSC_0025

Fertig und zum Aufgewahren nun in luftdichte Gläser umfüllen.

 

Viel Spaß und gutes Gelingen

Liebe Grüße Patricia

Advertisements

Ein Kommentar zu “Herstellung von Backmalz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s