Grießnockerl auf Blattspinat

Habt ihr mich schon vermisst? Sorry das ich mich so rar gemacht habe. Erst war ich krank und dann für einige Tage verreist. Leider bin ich etwas knapp mit Zeit bemessen in diesen Tagen, um so mehr freue ich mich auf die etwas ruhigeren Feiertage 🙂 Und hier habe ich etwas neues für Euch ausprobiert und natürlich vegetarisch, sehr lecker.

In Österreich ist das Grießnockerl sicher in jeder Munde, bei uns zu Hause gab es die Grießklöschen immer in einer klaren Fleischbrühe, ich habe sie wirklich geliebt.

Da eine Gemüsebrühe nicht so schmeckt wie eine Fleischbrühe und ich ja immer noch vegetarisch koche habe ich mir überlegt die Grießnockerl mal trocken zu legen und ich muss sagen, lecker.

Parmesan Grießnockerl auf Blattspinat

DSC_0027

Zutaten:

für Nockerl – 100g Hartweizengries, 80g Butter, 4 Eigelb, 120g Parmesan, Muskat, Pfeffer, Salz und frischen Rosmarin

für Blattspinat – 1kg frischen Blattspinat, 1 Zwiebel, Muskat Pfeffer und Salz und wer will noch ein Schluck Sahne 🙂

Zubereitung:

Den Parmesan in Stücke ca. 10 Sek/Stufe 10 zerkleinern und beiseite stellen.

80g Butter in 250g Wasser ca. 2 Min/Varoma/Stufe1 schmelzen. Anschließend den Grieß und etwas Salz einrühren ca. 3 Min/Stufe3. Nun kommt die Hälfte des geriebenen Parmesan und das Eigelb, gehackte Rosmarinnadeln etwas Pfeffer und Muskat unterrühren und so lange rühren bis es eine einheitliche Masse gebildet hat, hm oder so wie auf dem Bild, ist echt schwer zu erklären 🙂

DSC_0025

Nun die Masse 1-2 Minuten stehen lassen damit sie quellen kann. Mit zwei Esslöffel nun die Nockerl ausstecken und in heißem nicht mehr kochendem Wasser sieden lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen.  Und schon sind die Nockerl fertig.

Den Blattspinat waschen und von den Stängeln befreien. Spinat habe ich auf „alte Weise“ traditionell in der Pfanne gemacht. Dazu die Zwiebeln klein schneiden und in etwas Öl anschwitzen, Spinat gut trockenschütteln und ebenfalls zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, Würzen und ein Schuß Sahne dran, fertig.

Nun die Nockerl auf dem Spinat betten mit Parmesan bestreuen und schmecken lassen.

DSC_0028

Viel Spaß beim Nachkochen.

Liebe Grüße

Patricia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s