Friseurbesuch, das hätte ich selbst genauso scheiße hinbekommen

Hallo zusammen,

heute wieder mal was aus meinem Leben.

Diese Situation wenn du vom Friseur kommst und einfach nur noch heulen willst.

Jede Frau kennt das, du gehst zum Friseur erklärst wie du die Haare gerne möchtest und der Friseur verständnisvoll ja ja und am Ende ist alles ganz anders wie vorgestellt.

Also ich habe ja einen Sidcut, da ich immer sehr kurze Haare hatte, musste ich nun ein Jahr lang meine andere Seite wachsen lassen damit man endlich so richtig sah . Eigentlich war es perfekt. Eigentlich…..

Im Nacken und der Sidcut muss ich leider immer alle 4 Wochen nachschneiden lassen, ist eben so bei kurzen Haaren. Und auf der anderen Seite waren sie nun endlich alle gleichlang bis unter das Ohr.

Also nach dem nun bereits 6 Wochen vergangen waren seit dem letzten Schnitt, immer kommt was dazwischen, kennt ja auch jede Berufstätige Mutter, habe ich es gestern mal eingeschoben.

Ich habe ja schon wirklich viele Friseure ausprobiert, ob edel Salon oder Billigfriseur, bis hin zum Mobilfriseur, immer das gleiche, ich seh danach aus wie….keine Ahnung, alt und bin gefrustet.

Nun habe ich der Friseurin eingetrichtert, hinten kurz Hinterkopf betont, Sidcut natürlich extrem kurz, Pony und lange Seite: genau so lassen wie sie ist! Max 1mm Spitzen runter. Ok?

Ja sie wühlte etwas in meine Haaren rum  und meint, ja super, genau so machen wir es. Also erst mal Sidcut im trockenen geschnitten und anschließend Haare waschen.

Dann wieder zurück zum Platz. Nacken ausrasiert und etwas dran rum geschnitten, wäre ja eine Sache von paar Minuten gewesen, aber da schneidet die die Haare einzeln ab, ich dreh durch. Also da ich nur für 2 Stunden Parkuhr hatte, ich so, hmmm ich muss aber auch irgendwann mal wieder gehen.

Zudem nervt mich immer dieser Smaltalk, mein Gott ich hab genug eigene Probleme, da will ich nicht auch noch wissen was die anderen für Sorgen haben, ich will auch nicht über süße Katzen reden, auch nicht wie das Wetter so werden will und schon gar nicht über irgendwelche Promis. Ich will einfach nur das die ihre Arbeit anständig macht und ich hier heil wieder raus komm!

Gut dann soll ich mich schon mal föhnen und sie holt den Haarglätter für die lange Seite. Abgesehen das ich meine Haare nicht selber föhnen wollte, gut mach ich halt, hab ja meine Zeit auch nicht gestohlen, die braucht tatsächlich so lange um das Glätteisen zu finden bis meine Haare komplett trocken  waren. Krass…….

Da hätte ich schon wissen müssen das es nix wird.

Also in trockenem Zustand haben mir meine Haare ja super gefallen, noch war ja alles so wie ich es wollte. Und ich habe sie gelobt und gesagt, ja perfekt.

Dann hat sie meine Haare geglättet und meinte sie mache jetzt noch den Feinschliff, also ein paar Härchen die abstehen wegschneiden und so.

Hätte ich gewusst was „und so“ ist, wäre ich davongerannt!

Und da nimmt die echt die Schere und schneidet quer in meine lange Seite rein, mindestens 6-7 cm vom Deckhaar, einfach weg…..ich glaub ich sehn nicht richtig. Das Deckhaar!!!! Ich war so geschockt das ich nicht reden konnte. Hat die Dame sie noch alle???!!!

1 Jahr habe ich die Haare gezüchtet, gepflegt und gehegt, mit ihnen gelitten, sie wieder aufgepeppelt, geölt massiert und gekurt und die schneidet sie in einer hundertstel Sekunde ab.

Ratsch, das ging so schnell. Einfach reingeschnitten, ich kann es immer noch nicht glauben.

Als sie mein geschocktes Gesicht gesehen hatte, meinte sie etwas abstufen damit sie besser fallen. Ich meine was hat die Dame den an alles ist so perfekt, nicht verstanden?

Ich könnte noch immer heulen.

Soll ich noch Stylingprodukte drauf machen, fragt sie, hallo Sidcut, wo will man da was drauf machen? Eh ich frag mich echt wo die ihre Erfahrungen her hat. Lernen die in der Berufsschule nichts mehr. Immer das gleiche. Ich geh zum Friseur und denke mir hinterher, das hättest du selber auch so scheiße hinbekommen!

Also ich meine auf der einen Seite habe ich jetzt einen Sidcut und auf der anderen eine abgestuften, biederen Hausfrauenschnitt. Geht’s noch?

Ich kann es echt nicht verstehen, wie kommt man auf so eine Idee???

Nicht das die Friseurin alt gewesen wäre, denke die war sicher 10 Jahre jünger wie ich. Ich habe das Gefühl das die bei mir immer denken, ne so ne junge Frisur geht nicht.

Aber ich gehe nach dem Motto, alt werde ich von alleine, muss ja nicht auch so aussehen. Wo sind denn alle die guten Friseure? Wo sind die Friseure, die auch mal zuhören, anstatt über den Tratsch des Vorgängers zu reden.

Buch lesen, ja das habe ich am Anfang immer gemacht, dann hat man zwar seine Ruhe, aber wenn man dann zwischendurch in den Spiegel schaut, bekommt man einen Schock weil die Friseurin wieder mal was nach eigenem Empfinden gemacht hat, und so wird aus blonden Strähnen schnell mal rot und aus einem langen Bob eben mal schnell ein Stufenschnitt.

Was bleibt mir….. es so hinnehmen, mir immer wieder einreden das es gut aussieht, meiner Familie einreden das es gut aussieht und sie dies mir bitte so oft es geht sagen sollen, und hoffen das durch ein Wunder meine Haare nun schneller wachsen.

 

In diesem Sinne, wünsche Euch einen schöne Woche

Liebe Grüße Patricia

Advertisements

2 Kommentare zu “Friseurbesuch, das hätte ich selbst genauso scheiße hinbekommen

  1. Ich kann mit dir mitfühlen…ich war letzte Woch auch beim Friseur – und habe nun einen etwas längeren Bob – dabei wollte ich die Haare nur so schneiden lassen, dass diese noch ein Tick länger als Schulterlang sind…gemerkt habe ich es auch erst, als sie fertig war, anfing zu föhnen und mir die Haare nicht einmal mehr bis auf die Schulter gingen…es ist sooo frustrierend 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s