Bananen Walnuss Cookies

Hallo ihr Lieben,

treu habt ihr auf einen neuen Blogeintrag gewartet, Danke dafür.

Ich habe mir in letzter Zeit so viel vorgenommen und so viel umgesetzt das mir leider die Zeit zum Schreiben fehlt. Habe das Leben genossen und endlich mal wieder Sport gemacht, alles in allem ein sehr gelungener Sommer.

Noch immer lebe ich vegetarisch und fühle mich sehr wohl damit, auch wenn man immer wieder Stimmen dagegen hört und der ein oder andere meint ich würde hungern.

Ja, dass ich richtig viel abgenommen habe ich ja auch war und so schön, denn ich war ja doch eine ganz schöne Zeit übergewichtig. Dennoch war das nicht meine Motivation, ich wollte mich einfach wieder gut fühlen, daher die Nahrungsumstellung und siehe da die Pfunde purzeln ganz von alleine.

Wer mir auf Instagram folgt sieht was ich täglich so koche und sonst so alles bei mir los ist. Familie, Kinder und Beruf, ja das geht und sich dabei auch noch wohl zu fühlen ist einfach top, schaut mal auf Instagram vorbei, auch dort unter familienkind zu finden. Hier mal den Link:

 

https://www.instagram.com/familienkind/?hl=de

 

Aber nun zum Rezept das doch einige jetzt angefragt haben.

Nichts für die Schlanke Linie aber für die Seele und das muss eben auch mal sein.

Bananen Walnuss Cookies

 

Bannanen Schoko Walnuss Cookies

Zutaten:  125g Butter oder Margarine, 125g Zucker, Salz, 1Tl Vanillezucker, 1 Ei, 200g Mehl, 1 Tl Backpulver, 1 Banane, 100g Walnüsse, Schockotrops und etwas Zimt

Zubereitung:  Backofen auf 175°C ober Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker, eine Prise Salz und Vanillezucker auf Stufe 3 cremig rühren, geht natürlich auch mit dem Rührgerät. Ei unterrühren.

Mehl und Backpulver dazugeben und ebenfalls auf Stufe 3 vermengen.

Nun die Banane in Stücken und Zimt nach Geschmack in den Mixtopf geben und ebenfalls mit rühren. Wenn die Banane nicht mehr sichtbar ist dann die Walnüsse (geht natürlich auch mit anderen Nüssen oder Mandeln) und die Schokotrops dazugeben und noch mal kurz verrühren, nicht zu lange, Nüsse und Schokolade sollen dabei nicht zermahlen werden.

Und schon ist der Teig fertig. Kleine Häufchen (ca. 12 Stück bei mir) auf ein Backblech, mit Packpapier ausgelegt, setzten und etwas flach drücken. Und für ca 12-15 Minuten im heißen Backofen backen.

Etwas auf dem Blech abkühlen lassen, sind noch weich wenn sie warm sind.

Und nun zu einem leckeren Cappuccino genießen.

Liebe Grüße Patricia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s